Kontakt
Dr. Kianusch Yazdani

Vollnarkose & Lachgas

Insbesondere bei Angstpatienten, behandlungsunwilligen Kindern oder Patienten mit Behinderungen ist es manchmal empfehlenswert, eine Behandlung unter Vollnarkose vorzunehmen. Wir vereinbaren mit unserem Anästhesisten einen Termin für die Beratung. Bei dem anschließenden Eingriff ist er durchgehend anwesend.

Lachgassedierung für entspannte Behandlungen

Wir bieten Ihnen bei vielen Behandlungen und Eingriffen die Möglichkeit, diese in Lachgassedierung durchzuführen. Insbesondere für Patienten mit starker Zahnarztangst oder einem ausgeprägten Würgereflex empfiehlt sich diese Art der Sedierung. Zur Schmerzausschaltung wird sie mit einer örtlichen Betäubung kombiniert.

Die Lachgassedierung ist eine schonende Alternative zur Vollnarkose, da der Körper nicht durch einen künstlichen Tiefschlaf belastet wird.

Das Lachgas wird über eine Nasenmaske eingeatmet und versetzt Sie in einen äußerst entspannten Zustand mit deutlich verringerter Aufregung und einem verminderten Schmerzempfinden. Dennoch bleiben Sie die ganze Zeit bei vollem Bewusstsein und ansprechbar. Beispielsweise können Sie auf Rückfragen von uns reagieren. Es kommt zu keiner Zeit zu einem Kontrollverlust.

Wird die Nasenmaske nach Ende der Behandlung entfernt, klingt die Wirkung des Lachgases innerhalb kurzer Zeit völlig ab.

Für die Behandlungen in Narkose arbeiten wir mit folgenden Partnern zusammen:

In Münster bieten wir Lachgas und Vollnarkose beim Zahnarzt

Haben Sie Fragen zur Lachgassedierung? Sprechen Sie uns an, wir informieren Sie gern.

Anfahrt